Ansprechpersonen bei sexuellem Missbrauch in der Diözese Rottenburg-Stuttgart

Bei Vermutung, Verdacht oder Gewissheit eines sexuellen Missbrauchs an Minderjährigen und erwachsenen Schutzbefohlenen, die im Bereich der Diözese Rottenburg-Stuttgart geschehen, sind die jeweiligen Leitungskräfte oder die Kommission Sexueller Missbrauch anzusprechen.

Manche Einrichtungen in Trägerschaft von katholischen Verbänden und Organisationen haben nach eigenen Regularien eigene Ansprechpartner für sexuelle Missbrauchsfälle beauftragt. Opfer oder Zeuginnen und Zeugen können sich an diese Ansprechpartner wenden, um Missbrauchsfälle in diesen Einrichtungen anzuzeigen.(siehe unten)

Die Überprüfung der Vorwürfe und weitere Schritte der Intervention (ggf. Strafanzeige) zum Schutz der möglichen Opfer sind Aufgabe der Verantwortlichen der Träger. Diese müssen den Bischof und die diözesane Kommission Sexueller Missbrauch in jedem Fall informieren.

Bitte wenden Sie sich bei Missbrauchsfällen oder einem Verdacht auf sexuellen Missbrauch an die folgenden Ansprechpersonen und Anlaufstellen für Opfer, Zeugen und Beobachter.

Kommission sexueller Missbrauch

Die Kommission sexueller Missbrauch untersucht Verdachtsfälle auf sexuellen Missbrauch in allen Bereichen der Diözese Rottenburg-Stuttgart.
Die Ansprechpartner finden Sie auf der Seite der Kommision sexueller Missbrauch.

Jugendarbeit (Bund der Deutschen Katholischen Jugend/Bischöfliches Jugendamt)

Der Bund der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ) und das Bischöfliche Jugendamt verantworten die Jugendarbeit in der Diözese Rottenburg-Stuttgart. Bei Verdachtsfällen auf sexuellen Missbrauch im Umfeld von Gruppenstunden, Ferienfreizeiten und anderen Angeboten der Katholischen Jugendarbeit wenden Sie sich bitte an:

  • Alexandra Guserle (zuständige Diözesanleiterin BDKJ/BJA)
  • Dorothee Heller (Bildungsreferentin Politik & Verband)
  • Sonja Lawan (externe Fachkraft, Heilpädagogin)

In konkreten Fällen

Telefon (außerhalb der Schulferien von Baden-Württemberg)
07153 3001-234

Mobil-Telefon (in den Schulferien von Baden-Württemberg von 8 bis 20 Uhr)
0151 53781414

E-Mail (Mails werden nur von Montag bis Freitag abgerufen.)
kinderschutz(at)bdkj.info

Internetauftritt
BDKJ/BJA Rottenburg-Stuttgart zum Thema Missbrauch und Prävention

Allgemeine Anfragen
zum Thema Kindeswohlgefährdung richten Sie an:
Dorothee Heller
Telefon: 07153 3001-133

Caritas (Caritasverband der Diözese Rottenburg-Stuttgart e.V.)

Der Caritasverband der Diözese hat sich zum Ziel gesetzt, dass sexueller Missbrauch in seinen Einrichtungen verhindert wird. Er appelliert daher an alle, die einen sexuellen Übergriff an Minderjährigen, erwachsenen Schutzbefohlenen oder Ratsuchenden beobachtet oder selbst erlebt haben, sich umgehend zu melden. Ansprechbar sind:

  • Gerburg Crone
    Stabsstelle Schutz vor sexuellem Missbrauch
    Caritasverband der Diözese Rottenburg-Stuttgart e.V.
    Strombergstraße 11
    70188 Stuttgart
  • Oberstaatsanwalt Daniel Noa, Stuttgart
    Ehrenamtlicher Beauftragter für Intervention im Caritasverband der Diözese Rottenburg-Stuttgart e.V.

Telefon Caritas-Leitstelle für Missbrauchsfälle:
0800 4 300 400
montags bis donnerstags 9 bis 16 Uhr, freitags 9 bis 13 Uhr (innerhalb Deutschlands kostenfrei)
Außerhalb dieser Zeiten können Sie Ihre Bitte um Rückruf auf einen Anrufbeantworter sprechen. Rückruf erfogt binnen zweier Werktage.

Internetauftritt
www.caritas-gegen-missbrauch.de

Stiftung Katholische Freie Schulen in der Diözese Rottenburg-Stuttgart

Bei Verdachtsfällen auf sexuellen Missbrauch in katholischen Schulen der Diözese Rottenburg-Stuttgart wenden Sie sich bitte an die Kommission zum Schutz vor sexuellem Missbrauch von Kindern und Jugendlichen an Katholischen Freien Schulen in der Diözese Rottenburg-Stuttgart:

Dr. Heinz-Joachim Schulzki, Geschäftsführer
Prof. Dr. Joachim Renzikowski, Sprecher

Bischof-von-Keppler-Straße 5
72108 Rottenburg

Tel.: 07472 9878-850
Fax: 07472 9878-888
E-Mail: ksm-schulen@schulstiftung.de

Arbeitsgemeinschaft der Orden

Bei Verdachtsfällen auf sexuellen Missbrauch in Ordensgemeinschaften finden Sie eine Liste der Ansprechpartner im Internetauftritt der Deutschen Ordensoberenkonferenz.
 

Informationen der Deutschen Bischofskonferenz

Die Deutsche Bischofskonferenz stellt weitere Informationen und Kontaktmöglichkeiten auf ihrem Internetauftritt bereit.