Tagungen der Stabsstelle Prävention, Kinder- und Jugendschutz

02. Juli 2019: "Wenn der Wind der Veränderung weht ..." Institutionelle Schutzkonzepte als eine Antwort auf die Herausforderung durch sexuellen Missbrauch

Zum ersten diözesanen Präventionsforum kamen etwa 100 Mitarbeitende, die in Gemeinden, Dekanaten, Verbänden oder Einrichtungen der Diözese den Auftrag übernommen haben, Prävention von sexuellem Missbrauch vor Ort zu gestalten. Vernetzung miteinander und Lernen voneinander innerhalb der Diözese stand im Vordergrund. Einen weiterführenden Impuls gab der Fachvortrag von Mary Hallay-Witte zum Profil einer Präventionsfachkraft/ Ansprechperson. Ausgewählte Einrichtungen stellten auf einem "Marktplatz" ihre Schutzkonzepte vor.

Weiterhin wurden Ergebnisse des Pilotprojekts "Institutionelle Schutzkonzepte gegen sexuellen Missbrauch in Seelsorgeeinheiten"  vorgestellt. Das Projekt ist damit abgeschlossen. In diesem Video erhalten Sie Einblicke in die Projekte: Teil 1 und Teil 2

Programm des Präventionsforums zum Download

01. Juli 2019: "Wenn der Wind der Veränderung weht ..." Sexueller Missbrauch als Herausforderung für die Katholische Kirche

Zum Veränderungsbedarf nach der „MHG-Studie“ über sexuellen Missbrauch durch Kleriker fand am 01. Juli 2019 in Stuttgart eine Tagung mit etwa 120 Teilnehmenden statt. Veranstalter war das Diözesane Präventionsnetzwerk gemeinsam mit der Akademie der Diözese.